Neutrale Beratung Treuhand

Checkliste zur Ableitung einer persönlichen Anlagestrategie

Strategisch anlegen: Es spielt keine Rolle, ob 50'000 Franken oder 5 Millionen angelegt werden. Entscheidend ist bei jeden Betrag die richtige Anlagestrategie. Die Neutrale Beratung nennt 7 Punkte, auf die es ankommt.

Stichwörter, Fragen, Bemerkungen:

Vermögen und Einkommen
-     Wie viel Vermögen besitze ich heute?
-     Wie habe ich dieses aufgeteilt?
-     Wie hoch ist mein jetziges und zukünftiges Einkommen?
-     Wie viel davon kann ich sparen?

Anlageziel
-     Was bezwecke ich mit der Anlage?
-     Sparen für die Kinder?
-     Altersvorsorge?
-     Kauf oder Amortisation von Wohneigentum?
-     Ich möchte später mein Vermögen Pensionsguthaben beziehen?

Risikotoleranz
-     Welches Risiko möchte ich bei meiner Geldanlage eingehen?
-     Wie würde ich reagieren, wenn ich 10 Prozent verliere?

Zeithorizont
-     Für wie lange bleibt die Geldanlage bestehen?

Liquidität
-     Benötige ich kurzfristig Geld?
-     Wie viel flüssige Mittel möchte ich als eiserne Reserve behalten?
-     Erwarte ich in Zukunft grössere Geldzu- oder Geldabflüsse?

Referenzwährung
-     In welcher Währung fallen heute und in Zukunft die
      Kosten für meine Lebenshaltung an?

Steuer
-     In welchem Land, Kanton oder in welcher Gemeinde bin ich heute und in
      Zukunft mit meinem Vermögen oder Einkommen steuerpflichtig?

Die elementaren Eckwerte einer Strategie sind:
-     Risiko
-     Rendite
-     Liquidität

Alle drei Eckpfeiler spielen eine Rolle in der persönlichen Anlagestrategie. Sie müssen richtig gewichtet werden. Bedingung ist, dass man das Vermögen in einzelne Teile zerlegt und für jeden Teil ein eigenes Ziel festlegt.

-     Ein erster Teil dient der Liquidität.
-     Ein zweiter, grösserer Vermögensteil dient der langfristigen
      Substanzerhaltung und Vermehrung der Vermögens.
-     Ein dritter, wiederum kleiner Teil des Vermögens dient
      der Optimierung der Rendite.

-> nach oben

weitere Informationen:

-> Bausteine für die Vermögenspyramide
-> Checkliste zur Ableitung einer persönlichen Anlagestrategie
-> Checkliste Vermögensinventur

Seit 1995 füllen wir jedes Jahr über tausend Steuererklärungen aus der gesamten Schweiz aus. Dank dieser langjährigen Erfahrung können Sie sicher sein, dass sämtliche Abzugsmöglichkeiten, korrekt und zu Ihren Gunsten deklariert werden. copyright © Neutrale Beratung GmbH | Treuhandfirma | Steuerberatung | Steuerprofis | Treuhand-Dienstleistungen | Hilfe bei Steuererklärung | Steuererklärung ausfüllen lassen | Kanton Solothurn | Kanton Bern | Steuererklärung Solothurn | Steuererklärung Bern | Zürich | Aargau | Basel Land | Basel Stadt | Graubünden | Luzern | St.Gallen | Schaffhausen | Schwyz | Thurgau | Uri | Zug | Nidwalden | Obwalden | Thun | Stadt | Kanton | kostenlos | Berntor | Beratung | Steuertipps | Abzüge bei Steuererklärung | Hilfe bei Steuererklärung | Steuerbelastung | Treuhandbüro | Steueramt | Steuerformular | Quellensteuer | Treuhand | Steuererklärung 2015 | Steuererklärung 2016 | Steuererklärung 2017 | Steuererklärung 2015 ausfüllen | Steuererklärung 2016 ausfüllen | Steuerformulare 2017 ausfüllen | Steuerformulare 2016 ausfüllen | Quellensteuer 2016 ausfüllen | Quellensteuer 2017 ausfüllen | Steuer 2016 | Steuer 2017 | Steuern Schweiz